HEPLEV - abseits vom Mainstream...


abseits vom MainstreamFuer Inhalte der von mir verlinkten Seiten uebernehme ich keinerlei Verantwortung. Sollte sich darunter einer befinden, auf dem Gesetzesverstoesse begangen werden, bitte ich um Nachricht, um den Link zu loeschen.

Webnews

An die etablierten Medien, die so gerne auf die Blogger eindreschen:
Wenn man keine Zeitung liest, ist man uninformiert.
Wenn man Zeitung liest, ist man desinformiert.

Mark Twain

  Startseite
    Nahost-Konflikt
    Europa+Nahost
    Medien+Nahost
    die Welt+Nahost
    Israel
    Palästinenser
    arabische Staaten
    UNO + NGOs
    EU-Europa
    Europa - USA
    Int'l.Politik allgemein
    dt. Politik
    Land NRW / der WDR
    Medien allgemein
    HR MediaBackspin
    Islam/Islamismus
    Europa+Islam
    Christen+Kirchen
    Bildung+Schule
    Geistesgrößen
    Nachdenkliches
    Lesen!
    Surftipps
    nur so am Rande
    Au weia
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


Links

in deutsch:
Nahost-Infos
Das politisch inkorrekte
     Woerterbuch

Daniel Pipes (dt.)
Medien-BackSpin
Die Achse des Guten
honestly-concerned
GermanMediaWatch
Gegenstimme
Transatlantic-Forum
Gudrun Eussner
Lizas Welt
Spirit of Entebbe
rebellog-diary
Castollux
Politically Incorrect
Winkelried-Info
Protect Israel
Der Fuchsbau
Luclog
Koran-Blog dt.
Acht der Schwerter
Nebeldeutsch
Dhimmideutsch

Medienmagazin PRO
LeoDict.org -
    online-Woerterbuch

dict.cc - online-Woerterbuch
travelhep

in englisch:
MEMRI
MEMRI Blog
Palestinian Media Watch
JCPA
Dhimmi Watch
Jihad Watch
Islam in Europe
The Religion of Peace
Brussels Journal
Counterterrorism-Blog
Augean Stables
Gates of Vienna
ElderofZiyon
This Ongoing War
Back to Sanity
Melanie Philipps (articles)
Melanie Philipps (diary)
Michelle Malkin
The Fjordman Files
Palestine Post-ings

Dear Germany...
Es gibt, so scheint es, nur eine Antwort: Aus dem Nationalsozialismus habt ihr nichts gelernt. Statt zu lernen, dass das Boese bekaempft werden muss, habt ihr gelernt, dass es boese ist zu kaempfen.
Dennis Prager

Political Correctness ist geistiges AIDS. Tragt ein intellektuelles Kondom. Nutzt die Blogosphaere.
Fjordman, Brussels Journal, 24.7.06

Der Unterschied zwischen uns und Hisbollah ist, dass wir, wenn wir Unschuldige toeten, es als Fehler betrachten; wenn sie Unschuldige toeten, betrachten sie es als Erfolg.
Ehud Olmert, 2.8.2006 im Interview mit der TIMES

Israel versucht schliesslich nicht, fremde Regierungen zu stuerzen oder den Islam zu vernichten. Die islamische Welt versucht dagegen sehr wohl, den einzigen juedischen Staat der Welt auszuloeschen.
Steven Weinberg, Physiker, USA

Qassam-Kalender
Februar 2007
Maerz 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Juli 2007
August 2007
September 2007
Oktober 2007
November 2007


Kaffiyah Y'Israelit

Die Alternative zum Palli-Tuch

http://myblog.de/heplev

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wochenend-Schaschlik

Die israelische Botschaft hatte eine Einladung ausgesprochen: an Prinz Charles, ob er nicht Israel besuchen möchte. Die erste Reaktion des Privatsekretärs des Prinzen war wohl enthusiastisch. Das wurde dann gedämpft und der Besuch nicht vereinbart, damit der Prinz nicht hilft das internationale Image Israels zu aufzupolieren. Die TIMES lässt ihre Leser wissen, die israelische Botschaft habe die Einladung ausgesprochen, um die traditionell starken Beziehungen zwischen dem britischen Königshaus und Israel zu nutzen. Was Melanie Philipps zu der Frage veranlasst, welche Beziehungen das sein sollen – das müssen unsichtbare Bande sein, denn neben der klar und kräftig den islamischen Diktaturen zuneigenden Haltung des Prinzen hat noch NIE ein Mitglied des britischen Königshauses Israel in den 60 Jahren seines Bestehens einen offiziellen Besuch abgestattet.

Alles hat über die Anweisung Israels geschimpft, dass den PalArabern im Gazastreifen bei Fortsetzung der Raketenangriffe zeitweise der Strom abgedreht werden könnte. Was nicht berichtet wird, sind Israels Kraftakte die Stromversorgung im Gazastreifen sicherzustellen – gerade erst hat die Israel Electric Corporation Reparaturarbeiten durchgeführt, damit die Hamas-Untertanen nicht weiter unter schwankender Spannung leiden müssen.

Castro-Groupie Jean Ziegler von der UNO war in Kuba – nicht um dort etwas zu untersuchen, was die Missstände im Land angeht, sondern um die Vorbildlichkeit des kubanischen Staates bei der Versorgung seiner Bevölkerung mit Lebensmitteln zu loben. So ganz nebenher waren dann kubanische Geheimdienstler bei einer Pressekonferenz aktiv, bei der eigentlich keine Kubaner anwesend sein sollten (außer Journalisten) und sorgten aggressiv dafür, dass ein Reporter, der unangenehme Fragen stellte, von anderen Berichterstattern mit Namen und Arbeitgeber identifiziert wurde. Ziegler findet das anscheinend völlig in Ordnung, kritischen Frage stellende Journalisten auf diese Weise zu bedrohen. Und obwohl eine UNO-Sprecherin das nicht gut fand, wird sich Ziegler wohl nicht rechtfertigen müssen – ganz abgesehen davon, dass dieser Parteigänger der Tyrannen seinen Job behalten wird.

Wäre ja auch ein Wunder gewesen, wenn’s nicht so wär: Es gibt schon wieder eine neue Forderung der Terroristen für Annapolis. Dr. Saeb Erekat, Chefunterhändler der PalAraber in der „Westbank“, erklärte, er habe Anweisung von seinem „Präsidenten“ keine Vereinbarung zu unterschreiben, sollte nicht die Freilassung aller palästinensischen Gefangenen darin enthalten sein. Außerdem gehört dazu: Öffnung aller PA-Büros in Jerusalem, die Eliminierung aller Siedlungen der Westbank sowie der Rückzug aus dieser. Wenn’s sonst nichts ist... (Adolfs Verhandlungsstrategien lassen weiter grüßen.)

Mörder stehen vor Gericht – und die Schwester des Opfers wird des Saales verwiesen, weil sie die Schwester des Opfers und damit eine Bedrohung für die Täter ist. Ein schlechter Witz? Vielleicht, aber auch Realität in Amsterdam. Weil die Täter sich beschwerten, die Schwester sei eine Gefahr für sie, hat der vorsitzende Richter im Prozess die Anwesenheit der jungen Frau im Gerichtssaal untersagt. Die Welt auf den Kopf gestellt, nennt sie das. Ich finde das noch untertrieben.

18.11.07 23:38
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung