HEPLEV - abseits vom Mainstream...


abseits vom MainstreamFuer Inhalte der von mir verlinkten Seiten uebernehme ich keinerlei Verantwortung. Sollte sich darunter einer befinden, auf dem Gesetzesverstoesse begangen werden, bitte ich um Nachricht, um den Link zu loeschen.

Webnews

An die etablierten Medien, die so gerne auf die Blogger eindreschen:
Wenn man keine Zeitung liest, ist man uninformiert.
Wenn man Zeitung liest, ist man desinformiert.

Mark Twain

  Startseite
    Nahost-Konflikt
    Europa+Nahost
    Medien+Nahost
    die Welt+Nahost
    Israel
    Palästinenser
    arabische Staaten
    UNO + NGOs
    EU-Europa
    Europa - USA
    Int'l.Politik allgemein
    dt. Politik
    Land NRW / der WDR
    Medien allgemein
    HR MediaBackspin
    Islam/Islamismus
    Europa+Islam
    Christen+Kirchen
    Bildung+Schule
    Geistesgrößen
    Nachdenkliches
    Lesen!
    Surftipps
    nur so am Rande
    Au weia
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


Links

in deutsch:
Nahost-Infos
Das politisch inkorrekte
     Woerterbuch

Daniel Pipes (dt.)
Medien-BackSpin
Die Achse des Guten
honestly-concerned
GermanMediaWatch
Gegenstimme
Transatlantic-Forum
Gudrun Eussner
Lizas Welt
Spirit of Entebbe
rebellog-diary
Castollux
Politically Incorrect
Winkelried-Info
Protect Israel
Der Fuchsbau
Luclog
Koran-Blog dt.
Acht der Schwerter
Nebeldeutsch
Dhimmideutsch

Medienmagazin PRO
LeoDict.org -
    online-Woerterbuch

dict.cc - online-Woerterbuch
travelhep

in englisch:
MEMRI
MEMRI Blog
Palestinian Media Watch
JCPA
Dhimmi Watch
Jihad Watch
Islam in Europe
The Religion of Peace
Brussels Journal
Counterterrorism-Blog
Augean Stables
Gates of Vienna
ElderofZiyon
This Ongoing War
Back to Sanity
Melanie Philipps (articles)
Melanie Philipps (diary)
Michelle Malkin
The Fjordman Files
Palestine Post-ings

Dear Germany...
Es gibt, so scheint es, nur eine Antwort: Aus dem Nationalsozialismus habt ihr nichts gelernt. Statt zu lernen, dass das Boese bekaempft werden muss, habt ihr gelernt, dass es boese ist zu kaempfen.
Dennis Prager

Political Correctness ist geistiges AIDS. Tragt ein intellektuelles Kondom. Nutzt die Blogosphaere.
Fjordman, Brussels Journal, 24.7.06

Der Unterschied zwischen uns und Hisbollah ist, dass wir, wenn wir Unschuldige toeten, es als Fehler betrachten; wenn sie Unschuldige toeten, betrachten sie es als Erfolg.
Ehud Olmert, 2.8.2006 im Interview mit der TIMES

Israel versucht schliesslich nicht, fremde Regierungen zu stuerzen oder den Islam zu vernichten. Die islamische Welt versucht dagegen sehr wohl, den einzigen juedischen Staat der Welt auszuloeschen.
Steven Weinberg, Physiker, USA

Qassam-Kalender
Februar 2007
Maerz 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Juli 2007
August 2007
September 2007
Oktober 2007
November 2007


Kaffiyah Y'Israelit

Die Alternative zum Palli-Tuch

https://myblog.de/heplev

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kann man sich nicht ausdenken: Belgiens neuer Botschafter in Paris ist der alte

Paul Belien, The Brussels Journal, 13.09.2007

Der Belgische Staatsrat (CoS) hat das belgische Auswärtige Amt angewiesen, Pierre-Dominique Schmidt als belgischen Botschafter in Paris wieder einzusetzen. Vor zwei Wochen wurde der Botschafter nach Brüssel zurückbeordert, nachdem eine Bank entdeckt hatte, dass er Dokumente des Auswärtige Amtes gefälscht hatte, um Bank-Darlehen zu erhalten, mit denen er seinen luxuriösen Lebensstil finanzierte. Der homosexuelle Botschafter schmiss regelmäßig private Disco- und Drag-Partys, die bis zu 75.000 Euro kosteten. Schmidt wurde nach Brüssel zurückgerufen und durch Baudouin de la Kethulle de Ryhove ersetzt.

Letzten Dienstag ordnete das CoS, das höchste Verwaltungsgericht Belgiens, das Auswärtige Amt an, „Disco-Botschafter“ Schmidt in seine Funktion als Botschafter in Frankreich wieder einzusetzen. Nach dem CoS hätte das Außenministerium Schmidt’s Anwalt anhören sollen, bevor es ihn zurückrief. Schmidt behauptet, er sei das Opfer „homophobischer und politischer Intrigen“. Das CoS sagt ebenfalls, dass die Berichterstattung über die Affäre in dem Medien „Herrn Schmidts Ruf erheblich schädigte“. Daher rief Brüssel den Botschafter de la Kethulle de Ryhove zurück und schickte Schmidt wieder nach Paris.

Botschafter Schmidt ist ein Freund von Elio Di Rupo, dem Parteichef der mächtigen Parti Socialiste (PS) Belgiens und Präsident der wallonischen Regionalregierung. Di Rupo, der ebenfalls homosexuell ist, nahm an einigen Partys von Schmidt teil. Schmidts Anwalt ist Partner in der Anwaltskanzlei von Marc Uyttendaele, dem Ehemann von Laurette Onkelinx, der belgischen Justizministerin. Frau Onkelinx, eine führende PS-Politikerin, ist verantwortlich für die Ernennung, Beförderung und Suspendierung von Richtern in Belgien. Ihr Ehemann verliert kaum einen Fall. Natürlich nur, weil er ein so guter Anwalt ist.

Vor drei Wochen lehnte es das CoS ab ein Verbot des Brüsseler Bürgermeisters Freddy Thielemans für eine Demonstration gegen die Islamisierung Europas außer Kraft zu setzen. Thielemans ist ebenfalls PS-Mitglied und sein Anwalt ist Partner in der Anwaltskanzlei von... Sie wissen schon.

Es ist schon Ironie, dass das CoS eine Entscheidung im Fall Schmidt genau in dem Augenblick fällte, in dem die Brüsseler Polizei brutal gegen friedliche Demonstranten vorging, die vor dem EU-Sitz in Brüssel gegen das Verbot ihrer Demonstration protestierten.

Inzwischen hat Franco Frattini, der EU-Kommissar für Justiz, Freiheit und Sicherheit, die belgischen Behörden rügte und sagte, dass Demokratien keine Demonstrationen verbieten, so lange sie nicht den Nazismus glorifizieren. Es gibt auch reichlich Empörung im EU-Parlament, weil die Brüsseler Polizei drei ihrer Mitglieder schikanierten und einige Stunden lang festhielten – trotz ihrer parlamentarischen Immunität.

16.9.07 14:18
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung