HEPLEV - abseits vom Mainstream...


abseits vom MainstreamFuer Inhalte der von mir verlinkten Seiten uebernehme ich keinerlei Verantwortung. Sollte sich darunter einer befinden, auf dem Gesetzesverstoesse begangen werden, bitte ich um Nachricht, um den Link zu loeschen.

Webnews

An die etablierten Medien, die so gerne auf die Blogger eindreschen:
Wenn man keine Zeitung liest, ist man uninformiert.
Wenn man Zeitung liest, ist man desinformiert.

Mark Twain

  Startseite
    Nahost-Konflikt
    Europa+Nahost
    Medien+Nahost
    die Welt+Nahost
    Israel
    Palästinenser
    arabische Staaten
    UNO + NGOs
    EU-Europa
    Europa - USA
    Int'l.Politik allgemein
    dt. Politik
    Land NRW / der WDR
    Medien allgemein
    HR MediaBackspin
    Islam/Islamismus
    Europa+Islam
    Christen+Kirchen
    Bildung+Schule
    Geistesgrößen
    Nachdenkliches
    Lesen!
    Surftipps
    nur so am Rande
    Au weia
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


Links

in deutsch:
Nahost-Infos
Das politisch inkorrekte
     Woerterbuch

Daniel Pipes (dt.)
Medien-BackSpin
Die Achse des Guten
honestly-concerned
GermanMediaWatch
Gegenstimme
Transatlantic-Forum
Gudrun Eussner
Lizas Welt
Spirit of Entebbe
rebellog-diary
Castollux
Politically Incorrect
Winkelried-Info
Protect Israel
Der Fuchsbau
Luclog
Koran-Blog dt.
Acht der Schwerter
Nebeldeutsch
Dhimmideutsch

Medienmagazin PRO
LeoDict.org -
    online-Woerterbuch

dict.cc - online-Woerterbuch
travelhep

in englisch:
MEMRI
MEMRI Blog
Palestinian Media Watch
JCPA
Dhimmi Watch
Jihad Watch
Islam in Europe
The Religion of Peace
Brussels Journal
Counterterrorism-Blog
Augean Stables
Gates of Vienna
ElderofZiyon
This Ongoing War
Back to Sanity
Melanie Philipps (articles)
Melanie Philipps (diary)
Michelle Malkin
The Fjordman Files
Palestine Post-ings

Dear Germany...
Es gibt, so scheint es, nur eine Antwort: Aus dem Nationalsozialismus habt ihr nichts gelernt. Statt zu lernen, dass das Boese bekaempft werden muss, habt ihr gelernt, dass es boese ist zu kaempfen.
Dennis Prager

Political Correctness ist geistiges AIDS. Tragt ein intellektuelles Kondom. Nutzt die Blogosphaere.
Fjordman, Brussels Journal, 24.7.06

Der Unterschied zwischen uns und Hisbollah ist, dass wir, wenn wir Unschuldige toeten, es als Fehler betrachten; wenn sie Unschuldige toeten, betrachten sie es als Erfolg.
Ehud Olmert, 2.8.2006 im Interview mit der TIMES

Israel versucht schliesslich nicht, fremde Regierungen zu stuerzen oder den Islam zu vernichten. Die islamische Welt versucht dagegen sehr wohl, den einzigen juedischen Staat der Welt auszuloeschen.
Steven Weinberg, Physiker, USA

Qassam-Kalender
Februar 2007
Maerz 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Juli 2007
August 2007
September 2007
Oktober 2007
November 2007


Kaffiyah Y'Israelit

Die Alternative zum Palli-Tuch

https://myblog.de/heplev

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Muslimische Länder drängen Westen die Verbindung Islam-Terror zu kappen

Wer darf wem was vorwerfen und wer hat was getan und bekommt es nicht anerkannt? Die offiziellen Muslimvertreter und Politiker muslimischer Staaten üben sich gerne in Beschwerden und Vorwürfen, während der Westen gerne kuscht. Und so wird das von Robert Spencer berichtete Phänomen wahrscheinlich wieder dazu führen, dass sich in den unfreien Ländern nichts ändert und anders Denkende sowie Anhänger anderer Religionen weiter unter oder gar stärker Druck stehen, während der Westen sich geißelt, um besser zu werden, wo er ganz anders besser werden müsste:

Jihad Watch, 14. September 2007

Sehen Sie, Sie haben den Terrorismus verurteilt, aber “eine dazu passende Antwort ist nicht gekommen”. Statt dessen gibt es wachsende „religiöse Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit im Westen“ – anders als in der islamischen Welt! Und was tun sei, um Muslimen zu helfen den Islam vom Terrorismus gedanklich zu trennen? Dazu schweigen sie.

Und hier wird uns erzählt, dass die OIC die „erzwungenen religiösen Übertritte zum Islam durch religiöse Mehrheitsgruppen, Angriffe auf Orte des Gebets, Einschränkungen für das Zeigen religiöser Symbole und die Erosion der Elternrechte zur Sicherstellung der moralischen Erziehung ihrer Kinder“ verurteilt hat. Großartig: das – die Verurteilungen von Gewalt und Terror – wird euch ein Freibier verschaffen. Haben sie die islamische Vormachtstellung verurteilt? Das Gebot die Ungläubigen durch gewalttätige oder friedliche Mittel zu unterjochen? Was denkt ihr?

“OIC drängt darauf, dass die Verbindung von Islam und Terror aufgehoben wird“, von KUNA:

Genf, 13. September – Die Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) sagte am Donnerstag gegenüber dem Menschenrechtsrat (HRC), dass der Bericht des Sonderberichterstatters zu Religions- und Glaubensfreiheit nach stärkerer Verurteilung der Gewalt durch muslimische Führungspersönlichkeiten forderte, um den Islam vom Terrorismus zu „entkoppeln“. Als Repräsentant der OIC sagte der pakistanische Diplomat Marghoob Saleem Butt, dass es viele solcher Verurteilungen gegeben habe und eine passende Antwort nicht gegeben worden sei. „Die immer weiter zunehmenden Vorfälle der religiösen Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit im Westen führen die Welt weit weg von ihrem Ziel der religiösen und kulturellen Harmonie. Die OIC verurteilt erzwungene Übertritte durch religiöse Mehrheitsgruppen, Angriffe auf Orte des Gebets, die Einschränkung des Zeigens religiöser Symbole und die Erosion der Elternrechte zur Sicherstellung der moralischen Erziehung ihrer Kinder“, fügte der Diplomat hinzu.

Was die OIC eingentlich will, ist die Einschränkung westlicher Meinungsfreiheit.

Der Vertreter der OIC betonte, dass die islamischen Länder Staaten missbilligen, die die Glaubensfreiheit mit der Meinungsfreiheit koppeln, um die Verantwortung abzuschütteln. „Uneingeschränkte und respektlose Ausübung der Meinungsfreiheit widerspricht dem Geist des friedlichen Dialogs. Die Gleichsetzung von Religionen mit extremistischem Terrorismus war gefährlich und es war wesentlich terroristisches Handeln vom Recht darauf, seinem Glauben friedlich nachzugehen, zu entkoppeln“, fügte der Diplomat hinzu. Der Vertreter der OIC sagte, es würden Bemühungen benötigt Intoleranz und Diskriminierung zu eliminieren, auch durch Erziehung und interreligiösen Dialog.

17.9.07 17:02
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung