HEPLEV - abseits vom Mainstream...


abseits vom MainstreamFuer Inhalte der von mir verlinkten Seiten uebernehme ich keinerlei Verantwortung. Sollte sich darunter einer befinden, auf dem Gesetzesverstoesse begangen werden, bitte ich um Nachricht, um den Link zu loeschen.

Webnews

An die etablierten Medien, die so gerne auf die Blogger eindreschen:
Wenn man keine Zeitung liest, ist man uninformiert.
Wenn man Zeitung liest, ist man desinformiert.

Mark Twain

  Startseite
    Nahost-Konflikt
    Europa+Nahost
    Medien+Nahost
    die Welt+Nahost
    Israel
    Palästinenser
    arabische Staaten
    UNO + NGOs
    EU-Europa
    Europa - USA
    Int'l.Politik allgemein
    dt. Politik
    Land NRW / der WDR
    Medien allgemein
    HR MediaBackspin
    Islam/Islamismus
    Europa+Islam
    Christen+Kirchen
    Bildung+Schule
    Geistesgrößen
    Nachdenkliches
    Lesen!
    Surftipps
    nur so am Rande
    Au weia
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


Links

in deutsch:
Nahost-Infos
Das politisch inkorrekte
     Woerterbuch

Daniel Pipes (dt.)
Medien-BackSpin
Die Achse des Guten
honestly-concerned
GermanMediaWatch
Gegenstimme
Transatlantic-Forum
Gudrun Eussner
Lizas Welt
Spirit of Entebbe
rebellog-diary
Castollux
Politically Incorrect
Winkelried-Info
Protect Israel
Der Fuchsbau
Luclog
Koran-Blog dt.
Acht der Schwerter
Nebeldeutsch
Dhimmideutsch

Medienmagazin PRO
LeoDict.org -
    online-Woerterbuch

dict.cc - online-Woerterbuch
travelhep

in englisch:
MEMRI
MEMRI Blog
Palestinian Media Watch
JCPA
Dhimmi Watch
Jihad Watch
Islam in Europe
The Religion of Peace
Brussels Journal
Counterterrorism-Blog
Augean Stables
Gates of Vienna
ElderofZiyon
This Ongoing War
Back to Sanity
Melanie Philipps (articles)
Melanie Philipps (diary)
Michelle Malkin
The Fjordman Files
Palestine Post-ings

Dear Germany...
Es gibt, so scheint es, nur eine Antwort: Aus dem Nationalsozialismus habt ihr nichts gelernt. Statt zu lernen, dass das Boese bekaempft werden muss, habt ihr gelernt, dass es boese ist zu kaempfen.
Dennis Prager

Political Correctness ist geistiges AIDS. Tragt ein intellektuelles Kondom. Nutzt die Blogosphaere.
Fjordman, Brussels Journal, 24.7.06

Der Unterschied zwischen uns und Hisbollah ist, dass wir, wenn wir Unschuldige toeten, es als Fehler betrachten; wenn sie Unschuldige toeten, betrachten sie es als Erfolg.
Ehud Olmert, 2.8.2006 im Interview mit der TIMES

Israel versucht schliesslich nicht, fremde Regierungen zu stuerzen oder den Islam zu vernichten. Die islamische Welt versucht dagegen sehr wohl, den einzigen juedischen Staat der Welt auszuloeschen.
Steven Weinberg, Physiker, USA

Qassam-Kalender
Februar 2007
Maerz 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Juli 2007
August 2007
September 2007
Oktober 2007
November 2007


Kaffiyah Y'Israelit

Die Alternative zum Palli-Tuch

https://myblog.de/heplev

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rettet das Klima – schafft die EU ab!

Frau Merkels höchste Priorität auf internationaler Ebene hat der Klimaschutz.

Die deutsche Politik versucht vehement und lautstark den Spagat zwischen Abschaffung der Kernenergie und gleichzeitiger Verringerung des CO2-Ausstoßes.

Die Rettung des Klimas ist DAS Thema der westlichen Welt.

Und deshalb passiert wohl das hier:

Die Europäische Union machte sich gestern zum Ziel für Kritik von Euroskeptikern und Umweltschützern, nachdem sei zustimmte, dass sie den Gipfel der 27 Staats- und Regierungschefs im nächsten Monat zwischen Lissabon und Brüssel zu splitten... werden 26 Präsidenten und Premierminister mit Privatjets nach Lissabon fliegen, mal eben den umstrittenen neuen EU-Vertrag unterschreiben und wieder in ihre Flugzeug springen, um für das normale, opulente Gipfel-Dinner und Diskussionen über den Klimawandel, die Nahost-Krise und die Hypothekenkrise nach Brüssel zurückzukehren...

Experten rechnen nach, dass der geteilte Gipfel zwischen 10 und 15 zusätzliche Tonnen CO2 zum Kohlenstoff-Teppich einer EU hinzufügen wird, die sich selbst als weltweiten Meister des Kampfes gegen die globale Erwärmung betrachtet – zusätzlich zu den 20.000 Tonnen, die durch die monatlichen Reisen der Europa-Parlamentarier, Kommissare, Beamte und Hilfskräften nach Straßburg.

Halten wir fest: Die EU-Staats- und Regierungschefs kämpfen darum den Klimawandel zu stoppen. Sie tun das, indem sie mit Flugzeugen unnötig durch die Gegend düsen, den Parlamentssitz monatlich für eine Weile in eine andere Stadt verlegen und den Bürgern immer neue Abgaben aufbürden, wenn sie etwas betreiben, das nicht nach den neuesten „Erkenntnissen“ der Umweltforschung funktioniert.

Ich finde ja nicht schlecht, wenn der CO2-Ausstoß verringert wird – aber die Art und Weise, wie das geschieht und die Mächtigen dabei auf Kosten der Steuerzahler alles ad absurdum führen, was sie vom einfachen Staatsbürger verlangen, lässt mich verärgert – nein, wütend werden.

6.11.07 23:44
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung