HEPLEV - abseits vom Mainstream...


abseits vom MainstreamFuer Inhalte der von mir verlinkten Seiten uebernehme ich keinerlei Verantwortung. Sollte sich darunter einer befinden, auf dem Gesetzesverstoesse begangen werden, bitte ich um Nachricht, um den Link zu loeschen.

Webnews

An die etablierten Medien, die so gerne auf die Blogger eindreschen:
Wenn man keine Zeitung liest, ist man uninformiert.
Wenn man Zeitung liest, ist man desinformiert.

Mark Twain

  Startseite
    Nahost-Konflikt
    Europa+Nahost
    Medien+Nahost
    die Welt+Nahost
    Israel
    Palästinenser
    arabische Staaten
    UNO + NGOs
    EU-Europa
    Europa - USA
    Int'l.Politik allgemein
    dt. Politik
    Land NRW / der WDR
    Medien allgemein
    HR MediaBackspin
    Islam/Islamismus
    Europa+Islam
    Christen+Kirchen
    Bildung+Schule
    Geistesgrößen
    Nachdenkliches
    Lesen!
    Surftipps
    nur so am Rande
    Au weia
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


Links

in deutsch:
Nahost-Infos
Das politisch inkorrekte
     Woerterbuch

Daniel Pipes (dt.)
Medien-BackSpin
Die Achse des Guten
honestly-concerned
GermanMediaWatch
Gegenstimme
Transatlantic-Forum
Gudrun Eussner
Lizas Welt
Spirit of Entebbe
rebellog-diary
Castollux
Politically Incorrect
Winkelried-Info
Protect Israel
Der Fuchsbau
Luclog
Koran-Blog dt.
Acht der Schwerter
Nebeldeutsch
Dhimmideutsch

Medienmagazin PRO
LeoDict.org -
    online-Woerterbuch

dict.cc - online-Woerterbuch
travelhep

in englisch:
MEMRI
MEMRI Blog
Palestinian Media Watch
JCPA
Dhimmi Watch
Jihad Watch
Islam in Europe
The Religion of Peace
Brussels Journal
Counterterrorism-Blog
Augean Stables
Gates of Vienna
ElderofZiyon
This Ongoing War
Back to Sanity
Melanie Philipps (articles)
Melanie Philipps (diary)
Michelle Malkin
The Fjordman Files
Palestine Post-ings

Dear Germany...
Es gibt, so scheint es, nur eine Antwort: Aus dem Nationalsozialismus habt ihr nichts gelernt. Statt zu lernen, dass das Boese bekaempft werden muss, habt ihr gelernt, dass es boese ist zu kaempfen.
Dennis Prager

Political Correctness ist geistiges AIDS. Tragt ein intellektuelles Kondom. Nutzt die Blogosphaere.
Fjordman, Brussels Journal, 24.7.06

Der Unterschied zwischen uns und Hisbollah ist, dass wir, wenn wir Unschuldige toeten, es als Fehler betrachten; wenn sie Unschuldige toeten, betrachten sie es als Erfolg.
Ehud Olmert, 2.8.2006 im Interview mit der TIMES

Israel versucht schliesslich nicht, fremde Regierungen zu stuerzen oder den Islam zu vernichten. Die islamische Welt versucht dagegen sehr wohl, den einzigen juedischen Staat der Welt auszuloeschen.
Steven Weinberg, Physiker, USA

Qassam-Kalender
Februar 2007
Maerz 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Juli 2007
August 2007
September 2007
Oktober 2007
November 2007


Kaffiyah Y'Israelit

Die Alternative zum Palli-Tuch

https://myblog.de/heplev

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Unschuld der 6 fliegenden Imame

So wenig uns das eigentlich zu betreffen scheint, es ist doch interessant zu sehen, was da am Flughafen Minneapolis/St. Paul abgegangen ist. HotAir bemerkt vorab noch vorsichtig: Missverständnis? Verhinderter Terroranschlag? Oder ein gezielter Versuch aus dem Flugzeug geworfen zu werden, damit man „Islamophobie“ brüllen kann?

Für mich ist die Frage beantwortet, aber man kann sich ja diese Schilderungen hier ansehen, um zu einem eigenen Schluss zu kommen:

Passagiere und Flugbegleiter sagten Gesetzeshütern, die Imame wechselten aus den ihnen zugewiesenen Sitzen zu einem Sitzmuster, das man auch bei den Anschlägen vom 11. September hatte und das bei Sicherheitsuntersuchungen seit den Anschlägen auch gefunden wurde: zwei in der ersten Reihe der ersten Klasse, zwei in der Mitte des Fliegers an den Notausstiegen und zwei im hinteren Teil der Kabine.

“Das würde bei mir Alarm schlagen lassen“, sagte ein Air Marshal, der anonym bleiben wollte. „Sie kontrollieren alle Ein- und Ausgangswege des Flugzeugs.“

Ein Pilot einer anderen Airline sagte: „Dieses Verhalten wird in der Airline-Industrie als terroristischer Test identifiziert.“

Drei der Männer baten um Gurtverlängerungen, obwohl die Flugbegleiter ... sagten, die Männer seien nicht übermäßig dick. Eine Flugbegleiterin sagte der Polizei, sie „fand das beunruhigend“, weshalb die Crew von den sechs Passagieren wusste und ihre Sitzplätze kannte. „Statt die Verlängerungen anzulegen, legten die Männer die Gurte und Verschlüsse auf den Kabinenboden, sagte die Flugbegleiterin.

Schonmal den Verschluss einen Sicherheitsgurts an den Kopf geknallt bekommen? Mit anderen Worten: Die beiden selbst erklärten Fettsäcke hatten sich potenzielle Waffen besorgt.

Die Imame sagten sie hätten nicht über Politik gesprochen und nur auf Englisch geredet, behaupteten sie gegenüber der Polizei. Zeugen sagten der Polizei gegenüber aber, dass die Männer auf Arabisch und auf Englisch sprachen, den Krieg im Irak und Präsident Bush kritisierten und über Al Qaida und Osama bin Laden sprachen...

Eine Flugbegleiterin sagte, dass einer der Männer zweimal zum Ende des Flugzeugs ging, um mit dem Imam dort zu sprechen, einmal während des Boardens und ein zweites Mal, als der Abflug sich wegen ihres Verhaltens verzögerte. Vertreter der Luftfahrtbehörde, darunter Air Marshals und Piloten, sagten, dieses Handeln alleine würde keinen Verdacht rechtfertigen, aber die Kombination ist verdächtig.

Zum seltsamen Sitzmuster kam es nicht durch die Buchungen der Imame. Sie wechselten ohne Berechtigung die Sitzplätze. Sie sagten sogar gezielt die Unwahrheit, als sie der Kabinencrew gegenüber behaupteten, die beiden Sitze in der ersten Klasse hätten sie durch einen Upgrade bekommen. Diesen hatten sie zwar haben wollen, aber nicht bekommen (die Plätze waren belegt).

Das gesamte Verhalten der Imame sei wie in einem voll besetzten Theater „Feuer“ zu rufen, sagte ein ehemaliger Air Marshall.

Jetzt sage nochmal jemand, diese Leute seien an ihrem „Schicksal“ völlig unschuldig und hätten a) nicht ganz gezielt provoziert und b) das alles sei nicht wahr und eine Verschwörung von Airlinepersonal und Fluggästen!

30.11.06 20:22
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung